Bildungsangebote zum Thema Gesundheitsbildung

Was steckt in unseren Lebensmitteln? Was kann ich für meine Gesundheit tun? Wie bleibe ich bis ins hohe Alter fit und beweglich? Welche klassischen und alternativen Heilmethoden und Hausmittelchen gibt es für kleinere Wehwehchen? - Das alles sind Fragestellungen, die auch Sie interessieren? Prima, stöbern Sie in unserem Angebotskatalog.

Aktuelle Kurse

Der Mensch ist, was er isst

Volkssolidarität Begegnungsstätte Stendal

Vorsorge geht jeden was an

Dorfgemeinschaftshaus Windberge

Sebastian Kneipp

38820 Halberstadt, Friedenstraße 45

Kneippen ist eine Gesundheits- und Wohlfühlmethode für Körper, Geist und Seele. Geeignet für jedes Alter, jede Kondition und jeden Geldbeutel ist dieses klassische Naturheilverfahren nach Sebastian Kneipp ein Konzept für ein einfaches naturnahes Leben.

Der Vortrag bietet spannende Einblicke in das Leben und die Lehre des Sebastian Kneipp mit praktischen Tipps zur Selbstanwendung zu Hause.

 

Kürbis eine runde, gesunde Sache

38829 Harsleben, Lange Straße 15

Herbstzeit ist die große Zeit der Kürbisse, eines der vielfältigsten Gemüse, das wir kennen. Der Vortrag gibt einen Überblick zu den verschiedensten Kürbisarten, ihrer Verwendung in der Küche und wie der Kürbis für Heilzwecke und eine gesunde Ernährung genutzt werden kann.

 

 

Gehirnjogging für den Alltag

06449 Aschersleben, Oberstraße 53

Durch heitere Gedächtnisspiele und anregende Übungen werden die Konzentration und die Merkfähigkeit auf spielerische Art gesteiget. So fällt es im Alltag leichter sich geistig fit zu halten. Der Vortrag bietet neben praktischen Übungen auch einen Einblick in die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns.

Pflegefall - was nun?

LEB-Bildungszentrum Gräfenhainichen, Gutenbergplatz 1

Ein Pflegefall bringt viele Fragen und Entscheidungen mit sich: Was ist jetzt zu tun? Welche Pflegeformen gibt es und welche passt am besten zur jeweiligen Situation? Wer zahlt im Pflegefall? Was ist ansonsten zu beachten?

Schwerpunkte im Alltag und Einblicke in die Arbeit in der Pflege werden von der Sozialstation des DRK vorgestellt.

Referentin: Frau Melchior, Leiterin der DRK-Sozialstation

Teilnahmegebühr: 1,00 Euro

Anmeldeschluss 13.11.2020

Nüsse - so gesund

Dorfgemeinschaftshaus Iden