Mit dem „Vereins-Check“ zum attraktiven Mitmachort

KAG Harz: von

„LEB pro Demokratie“ unterstützt Vereine

Interessierte Vereine haben ab April 2021 die Möglichkeit, unterstützt von ausgebildeten Berater*innen, einen "Vereins-Check" zu absolvieren. Mit Hilfe des Checks sollen Fragen rund um das Vereinsleben, die sich im „Alltagsgeschäft“ mitunter gar nicht mehr stellen, besprochen werden. Die Ländliche Erwachsenenbildung in Sachsen-Anhalt e. V. (LEB) bietet als Erste in Deutschland eine praktische und nachhaltige Arbeitshilfe an, um Vereine auf ihrem Weg zum attraktiven Mitmachort zu begleiten und zu unterstützen.

Seit 2015 engagiert sich die LEB mit ihrem Projekt „LEB pro Demokratie“ im Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ (Z:T), um Mitmachorte im ländlichen Raum wie Vereine, Gruppen und Initiativen zu stärken. Wie gewinnen wir neue ehrenamtliche Mitstreiter*innen? Wie finden wir heraus, was sich unsere Mitglieder wünschen? Wie können wir – auch unter Pandemiebedingungen – eine teilhabende Vereinsarbeit gestalten? Begleitet durch die Berater*innen gelingt ein einfacher Einstieg in diese und andere Fragen der Vereinsgestaltung. Dabei sollen alle Mitwirkenden im Verein angesprochen werden.

Ihr Verein ist bereits ein attraktiver Mitmachort?

Mit Unterstützung des ‚Vereins-Checks‘ haben Sie die Möglichkeit, dies unter Beweis zu stellen. Zeigen Sie, wie aktiv Ihr Verein bereits in Ihrer Region ist.

 

In nahezu jedem Verein gibt es positive Beispiele für die Beteiligung von Mitgliedern, für eine kreative Öffentlichkeitsarbeit oder nachahmenswerte Aktionen, um ehrenamtlich Engagierte wertzuschätzen. Diese guten Ansätze gilt es öffentlich sichtbar(er) zu machen. So haben Vereine die Chance mit dem Check das Siegel „Attraktiver Mitmachort“ zu erhalten.

Ihr Verein hat Interesse? Wir beraten Sie gern zum „Vereins-Check“ oder nehmen Ihre Anmeldung entgegen.

Ansprechpartnerinnen:

Marie Wenslau (Projektleitung, LEB KAG Harz)
Simone Graf und Gabriele Heerwald (Projektkoordination, LEB AG Anhalt-Wittenberg)

 

Der „Vereins-Check“ ist ein Angebot des Projekts „LEB pro Demokratie – Mitmachorte im ländlichen Raum“ – gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und unterstützt durch die Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt.