Lesung "Deutschland hörst du ich?"

KAG Harz: von Dörthe Schröder

„Deutschland, hörst du mich?“ – diese Frage ist Titel des Buches von Hussain Saberi. Als Jugendlicher heimatlos geworden, beschreibt er seine Erlebnisse auf der Flucht, die 2016 in Afghanistan begann. Seither hat Hussain Saberi viel Gutes aber auch Schlechtes erlebt. Nach vielen Umwegen lebt er heute in Deutschland, in Sachsen-Anhalt. Er hat Menschen gefunden, von denen er Hilfe wie von seiner eigenen Familie bekommen hat. 2021 hat der Pelikan e. V., Förderverein für Literatur und neue Schule, erstmals seine Texte – seine Erfahrungen auf der Flucht und in Deutschland – veröffentlicht.

Zur Anmeldung und für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle der LEB KAG Harz unter:

 

Tel.:  03941 5976275        E-Mail: kag-harz@leb.de

 

Die Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

Die Veranstaltung wird angeboten im Rahmen des Projektes „LEB pro Demokratie – Mitmachorte im ländlichen Raum“, gefördert durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und unterstützt durch die Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt.