Gesundheitswoche im Verein Freunde fürs Leben e.V. vom 29.08. - 02.09.2022

KAG Harz: von

Zum Ende des Sommers hin ist vom Verein Freunde fürs Leben e.V. in Halberstadt etwas Besonderes geplant worden: „Wir haben in vielen Einzelgesprächen immer wieder gehört, dass Fragen zu Themen wie Gesundheit, Pflege oder auch seniorengerechte Ernährung angesprochen werden. Die möchten wir unseren Mitgliedern jetzt sehr gern im Rahmen einer Gesundheitswoche anbieten“, so Martina Schulze (Vereinskoordinatorin).

Unterstützt von der Ländlichen Erwachsenenbildung KAG Harz e.V., werden Vorträge und Mitmachaktionen angeboten.

Freude an Bewegung und das Vermeiden von Stürzen stehen am Montag im Vordergrund.

Am Dienstag wird u.a. ein neues, von den Krankenkassen unterstütztes, Projekt vorgestellt, welches besonders für Senioren:innen mit bereits vorhandenem Pfleggrad interessant ist.  „PAF@Home“ (EUMEDIAS Social Business) – ein digitales Bewegungsangebot, dass Pflegebedürftigen hilft aktiv zu bleiben. Im Anschluss entführt Phytotherapeutin Katrin Otto in die Welt der Heilkräuter.

Yoga für Senioren und Meditatives Malen werden am Mittwoch von Susann Schädrich (Susann Schädrich systemischer Coach /Yoga-Trainerin) angeboten.

Der Donnerstag entführt zu „Kneipp“ und u.a. zu seinen Wasseranwendungen und deren gesundheitlichen Nutzen. Mit praktischen Tipps, die vor Ort ausprobiert werden können. Am Nachmittag geht es mit Bewegung weiter, Präventologin Maike Offel läd ein aktiv zu werden – ganz egal ob im Sitzen oder stehen.

Die Woche neigt sich dem Ende, doch ein Thema fehlt noch: Die gesundheitsbewusste Ernährung in jeder Lebensphase. Am Freitag werden viele Rezeptideen vorgestellt und Hinweise zum richtigen Trinken gerade in der heißen Jahreszeit gegeben.

„Wir freuen uns auf eine schöne, unterhaltsame und abwechslungsreiche Woche für unsere Mitglieder“, so Martina Schulze.

Um allen Interessierten optimale Möglichkeiten zum Mitmachen und Ausprobieren zu bieten, wird um vorherige Anmeldung gebeten.

                                  

                     Telefon:    03941 672240 oder 03941 672241