Demokratie-Talk am 08.06.2022 -Thema: Beteiligung und Engagement in und um Gräfenhainichen

AG Anhalt-Wittenberg: von

Im Jahr 2020 wurde Gräfenhainichen in das bundesweite Netzwerk „Engagierte Stadt“ aufgenommen. Engagementförderung und -entwicklung für eine Stadt kann nicht allein gestemmt werden. Vereine und engagierte Menschen in Gräfenhainichen und ihren Ortsteilen leisten einen großen Beitrag für die Gemeinschaft in der Stadt.

Damit das Vorhaben „Engagierte Stadt Gräfenhainichen“ gelingt, wird das Engagementzentrum Gräfenhainichen in Trägerschaft der LEB von der Stadtverwaltung Gräfenhainichen, dem Ferropolis Förderverein e. V. und dem Freizeitsportverein Gräfenhainichen 83 e. V. unterstützt. Diese Kooperation soll mit Akteur:innen aus weiteren regional verankerten Vereinen, engagierten Menschen sowie Akteur:innen aus der Wirtschaft u. a. erweitert werden.

Gemeinsam möchten wir Ideen sammeln und diskutieren wie wir mit unseren Vorhaben das Zusammenleben in und um Gräfenhainichen teilhabend und aktiv gestalten können. Die Erfahrungen aus den „Mit-Mach-Aktionswochen“ 2020 und 2021 möchten wir hierbei nutzen und zeigen wie Beteiligung und Engagement auf vielfältige Weise ermöglicht werden kann.

Wann:             Mittwoch, 08. Juni 2022, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Wo:                 LEB-Bildungszentrum Gräfenhainichen - Gutenbergplatz 1, 06773 Gräfenhainichen

Zur Anmeldung und für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle der
LEB AG Anhalt-Wittenberg bis zum 02.06.2022 unter:

Tel.:  034953 22751              E-Mail: ag-awi@leb.de

Die Veranstaltung wird angeboten im Rahmen des Projektes „LEB pro Demokratie – Mitmachorte im ländlichen Raum“, gefördert durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und unterstützt durch die Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt.